Pfeilkratzer

Aus Bogenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Pfeilkratzer ist ein Hilfsmittel welches hauptsächlich im Feld-/3D-Bereich für das Suchen von nicht getroffenen Pfeilen benutzt wird. Der Pfeilkratzer ist ein langer Stock oder Metallstange mit einem gebogenem Ende mit dem er schabend durch den Erdboden gezogen wird. Durch dieses Kratzen des Bodens sind Pfeile als Widerstand schnell erkennbar, die sich ansonsten zum Beispiel unter der Grasnarbe 'verstecken'.

Bei zu starkem Kratzen können insbesondere Holzpfeile auch leicht brechen.

Bei der Pfeilsuche auf einer Wiese, insbesondere wenn dies mit mehreren Personen geschieht, spricht man auch gerne vom Rasen vertikutieren.

Den Pfeilkratzer gibt es gewöhnlich nicht im Bogensportgeschäft zu kaufen. Hier ist eine Eigeninitiative gefragt. In manchen Fällen genügt auch ein Schürhaken für den Kamin.